Home • Update • Our Minpins • Puppies • Abzugeben/Available • News • Pics • Info • Contact • Links • Guestbook • German Pinscher Site

-

 

 

 

Über uns / About us

 
     
 
     
 

 

 
 

Wie alles begann

 
     
 

 
 


Soweit ich mich zurückerinnern kann fühlte ich mich wohl von Tieren umgeben zu sein. Am liebsten hätte ich alle adoptiert egal ob Mäuse, Kätzchen, Hunde, Schäfchen, Pferde...  zum Glück waren da noch meine Eltern... Von zu Hause ausgezogen konnte ich mir endlich meinen Traum erfüllen. Mein erster eigener Hund, Momo, eine Deutsche Schäferhündin zog bei mir ein. Sie hatte einen total liebenswerten Charakter aber auch einen ziemlichen Dickschädel. Genau dieser Dickschädel machte aus mir eine konsequente Hundeführerin und Momo entwickelte sich zu einem tollen Begleithund.

Nach dieser Hündin wollte ich etwas handlicheres, einen Hund der überall dabei sein kann, der anpassungsfähig, pflegeleicht, klein und edel und trotzdem ein ganzer Hund sein sollte. Einer der gerne am Schoß sitzt und den man auch auf langen Wanderungen mitnehmen kann. Und was nicht fehlen durfte, mein nächster Hund sollte auch wieder am Hundeplatz fit sein. Irgendwie suchte ich den perfekten Hund, das eigentlich unmöglich schien.

Bis ich eines Tages dem Zwergpinscher von Freunden begegnete. Eine aufgeweckte, liebenswerte, kluge und bildhübsche Miniature Pinscher Hündin. Ich war verliebt. Nach ausgiebiger Recherche über diese Rasse war es klar, so ein Zwerg sollte mein nächster Begleiter sein. Und so war es dann auch, 1999 kam Zwergpinscherbaby "Asko vom Kösslbachtal", wir nannten ihn Jerry, zu uns nach Tirol. 10 Monate lang war er unser verwöhntes Einzelkind bis er im Juli 2000 ein kleines Schwesterchen bekam. Jiny, eine kleine Prinzessin aus der Zuchtstätte "di Kristianden" zog bei uns ein und mit ihr der Wunsch irgendwann einmal selbst Welpen groß zu ziehen. 2001 kam eine weitere Hündin aus Wien zu uns: "Genia vom Schloß Berge". Zum selben Zeitpunkt war auch Genia´s Mutter wegen Zuchtauflösung abzugeben, wir brachten es nicht übers Herz sie dort alleine zurück zulassen. Somit war unser Quartett komplett.

2002 - Wir waren soweit :) - Die Vorbereitungen für die Zucht waren getroffen. 3 Jahre hatte ich Zeit mich über die Rasse, Verpaarungen, Welpenaufzucht, Gesundheit und alles was dazu gehört zu informieren und mir umfangreiches Wissen anzueignen. Jetzt fehlte nur noch der passende Name für unsere Zuchtstätte. Da wir zu jener Zeit noch am Achensee wohnten wurde dieser traumhaft schöne See Namensgeber für unsere Zuchtstätte. Im Mai 2002 kam dann unser erster langersehnter A-Wurf zur Welt. Die erste Generation "vom Camp Achensee" war geboren.

Mittlerweile wuchs unsere kleine Hundefamilie etwas an. Unsere Nachkommen "vom Camp Achensee" leben in Italien, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Serbien, Kroatien, Rumänien, Russland, Deutschland, in der Schweiz und natürlich auch in Österreich. Unsere Welpen sind Dank der vielen tollen Hundefamilien europaweit erfolgreich im Zuchteinsatz, auf Ausstellungen, im Hundesport und absolut erfolgreich im Erobern der Herzen ihrer Familien.

 
     
     
 

Danken möchte ich....

 
     
 

...ganz besonders Andi, der es auch in stressigen Zeiten mit mir und den vielen Pfoten aushält und mich in meinem Vorhaben immer unterstützt. Danke an Diana Pellegrini die mir zu Beginn meiner Zuchttätigkeit immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Danke an meine besten Freundinnen Brigitta Aschenbrenner und Maria Lötsch für ihre treue Freundschaft seit vielen Jahren.

 
     
     
 

<<zurück>>

 

 
     
 

Powered by Margit Spörr  © 2012 Zwergpinscher und Deutsche Pinscher "vom Camp Achensee"